Travel Notes - Delos, Greece 2016

DELOS - the Visible and the Invisible of history

www.photovisionproject.com

Yesterday I visited Delos after almost 40 years! The memories cross-mixed ... the boy that I was and the mature man I am now ... expectations of life, dreams and reality ... the unique path of the personal history ...

The island of Delos (/ˈdiːlɒs/; Greek: Δήλος [ˈðilos]; Attic: Δῆλος, Doric: Δᾶλος), near Mykonos, near the centre of the Cyclades archipelago, is one of the most important mythological, historical and archaeological sites in Greece.

Delos had a position as a holy sanctuary for a millennium before Olympian Greek mythology made it the birthplace of Apollo and Artemis.

Since 1872 the École française d'Athènes ("French School of Athens") has been excavating the island, the complex of buildings of which compares with those of Delphi and Olympia.

In 1990, UNESCO inscribed Delos on the World Heritage List, citing it as the "exceptionally extensive and rich" archaeological site which "conveys the image of a great cosmopolitan Mediterranean port".  [ Delos -  Wikipedia ]


and for the german speaking reader, the best presentation of the history of the island I found in the web ist the blog entry of Georg Holzer!   Blog kurz-geschichte.at - Delos

Delos - die Sichtbare

Von Mykonos aus betrachtet scheint die flache Insel an manchen Tagen wie ein Floß auf dem Wasser zu treiben. Manchmal wirkt sie zum Greifen nah, dann verschwindet sie beinahe wieder hinter dem Horizont. Eine optische Täuschung, die vermutlich bereits in der Antike bekannt gewesen ist, denn dem Mythos nach wird sie ursprünglich als „die schwimmende Insel“ bezeichnet. Erst als sie der umherirrenden Titanin Leto Schutz gewährt, wird sie durch mehrere Säulen am Meeresboden verankert. Die Geliebte des Zeus, suchte auf der verzweifelten Flucht vor der zürnenden Hera einen sicheren Ort um ihre beiden Kinder Artemis und Apollon entbinden zu können. Die Insel, die zuvor in manchen Quellen als Ortygia oder Asteria bezeichnet wird, verwandelt sich daraufhin in Delos – die Sichtbare (Pindar, Fragment 33d bzw. Leto, Theoi Greek Mythology).





























Comments

Popular Posts